Neuigkeiten

Tagesausflug des KB Marienroth

Der Tagesausflug des Kameradschaftsbundes Marienroth führte dieses Jahr nach Rothenburg ob der Tauber und nach Schillingsfürst.
Nach einer ausgiebigen Frühstückspause an der A3 ging es unserem ersten Tagesziel entgegen.

Bei traumhaften Spätsommerwetter konnten die Teilnehmer die Schönheit von Rothenburg und seiner historischen Altstadt bewundern. Keine andere Stadt in Deutschland verkörpert so eindrucksvoll Stein gewordene und gelebte Geschichte. Rothenburg ist Romantik pur.

Los ging es aber erstmal mit einer Führung durch das mittelalterliche Kriminalmuseum. Das bekannte Museum zeigte uns die Rechtsentwicklung vom späten Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert. Unter anderem bekamen wir Folterinstrumente, Werkzeuge zu Schand- und Ehrenstrafen sowie zahlreiche Urkunden und Grafiken zu sehen…und nicht zu vergessen, die „Eiserne Jungfrau“.  Wenn man diese Strafinstrumente und Geschichten auf sich wirken lässt, kann man nur sagen, Gott sei Dank das wir in der Gegenwart leben.

Danach konnte jeder auf eigene Faust die Stadt erkunden. Ob Plönlein, Rathaus oder das Weihnachtsdorf von Käthe Wohlfahrt oder vielleicht auch eine Zuckerbäckerei in denen die bekannten Schneebälle hergestellt werden,  es war für jeden etwas dabei.
Nach einem geselligen Frühschoppen und  ausgezeichneten Mittagessen im Gasthaus „Alter Keller“ ging es am Nachmittag entlang der romantischen Straße weiter nach Schloss Schillingsfürst. Hier konnten wir eine sehr beeindruckende Greifvogelshow bewundern. Neben Eulen und Falken waren auch Bussarde, Geier und Adler im Tiefflug fast Kopf nah zu bestaunen.

Nach einer kurzen Kaffeepause ging es wieder Richtung Heimat. ZumAusklang unseres Tagesausfluges machten wir noch einen Abstecher nach Uetzing wo wir im Gasthaus „Zum Kutscher“ ein vorzügliches Abendessen serviert bekamen.
Zum Abschluss bedankte sich Heinz Daum bei unserem Busfahrer Manfred Haderlein der uns sicher und souverän durch den Tag chauffierte. Dank auch an Bärbl und Carmen für den wunderbaren Kaffee zum Frühstück und an unseren 1. Vorstand Waldemar Gremer der den Ausflug wieder bestens organisiert hatte.

Auf ein Neues im nächsten Jahr.

Joomla templates by a4joomla