Neuigkeiten

Vatertagsausflug der RK Marienrother

Der Bleilochstausee, auch das „Thüringer Meer“ genannt, war am Himmelfahrtstag das Reiseziel der Marienrother Reservistenkameraden.
54 reiselustige Vatertagsausflügler machten sich in den frühen Morgenstunden mit dem Reiseunternehmen Neubauer auf den Weg.

Eine Schifffahrt von Saalburg zum Totenfels und wieder zurück bereitete allen Teilnehmern große Freude. Mit Bier vom Fass und einem super DJ, der für die passende Musik sorgte, wurde aus dem Fahrgastschiff gleich ein Partydampfer
gemacht. Mit einer Länge von 28 km und einem Wasservolumen von 215 Mio. m³ ist der Bleilochstausee der größte Stausee in ganz Deutschland. Da die Staumauer zwischen den Bleibergen liegt, bekam die Talsperre ihren Namen. Die Staumauer wurde in den Jahren von 1926-1932 erbaut. Die Länge der Mauer beträgt 208m, die Höhe 65m und die Breite 47m an der Sohle. Wie kaum eine andere Mittelgebirgslandschaft veränderte das obere Saaletal durch den Bau der Talsperre seinen ursprünglichen Charakter. Es entstand ein ganz neues Landschaftsbild. Saalburg liegt nun direkt am „Thüringer Meer“.   

Bei einer schönen Aussicht am 43m hohen Saaleturm und strahlendem Sonnenschein spendierten die Reservisten wieder eine Brotzeit. Der Saaleturm in Burgk bietet nicht nur eine fantastische Aussicht über das Saaletal, er ist selbst auch ein architektonisches Highlight. 2011 wurde der Saaleturm in Burgk eröffnet. Innerhalb kürzester Zeit ist er neben dem Schloss zum weithin sichtbaren Wahrzeichen der Gemeinde Burgk und zu einem touristischen Magneten geworden.

Der mittlerweile 20. Vatertagsausflug der Marienrother Reservistenkameraden war eine erlebnisreiche und lustige Rundfahrt im schönen Thüringer Wald. Zuhause angekommen ging es mit Kaffee und Kuchen und einer Grillparty vor dem Feuerwehrhaus weiter. Ein Schießkino auf Großbildleinwand von Josef Bayer aus Grössau sorgte wieder für gute Unterhaltung. Beim Schießen auf den laufenden Keiler wurde Maren Hofmann wieder Schützenkönigin. Vorsitzender Rudolf Hofmann überreichte den 1. Preis, der vom Gasthaus Kaima-Görg gestiftet wurde und bedankte sich bei allen Teilnehmern.

Joomla templates by a4joomla