Neuigkeiten

SKB Tagesfahrt nach Marienbad

48 Teilnehmer starteten um 6 Uhr zum Tagesausflug nach Tschechien ins Böhmische Bäderdreieck.
Nach einer ausgiebigen Frühstückspause auf der A93 bei Regnitzlosau und dem Durchfahren der letzten Nebelschwaden erreichten wir bei strahlendem Sonnenschein unser erstes Ziel Marienbad. Begleitet von einer Reiseführerin wurde den Teilnehmern im Städtischen Museum bei einer Filmvorführung die Entstehung des bekannten Heilbades erläutert.

 

Danach ging es durch die Kolonnade zu den singenden Wasserfontänen. Beeindruckt waren wir vor allem von den prächtigen Bauten und den sehenswerten Kuranlagen der Stadt am Kaiserwald. In der Stadt selbst entspringen über 40 Heilquellen, in der näheren Umgebung sind es noch mal über 100 weitere.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Zentrum von Marienbad und etwas Zeit zur freien Verfügung ging es am Nachmittag weiter nach Franzensbad.  Der kleinste und beschaulichste Kurort im westböhmischen Bäderdreieck liegt windgeschützt am Rande des Erz- und Fichtelgebirges. Ein Besuch der bekannten Franzensquelle und ein Bummel durch die Fußgängerzone rundeten den Besuch in Frantiskovy Lazne ab.
Letzte Station in Tschechien war ein kurzer Besuch der Stadt Eger. Am späten Nachmittag ging es dann wieder Richtung Heimat. Ein Abendessen in der Kulmbacher Kommunbräu war der Abschluss eines erlebnisreichen Spätsommertages.
Auf ein Neues im nächsten Jahr.

(Bilder gibt es in der Galerie)

Joomla templates by a4joomla